5 Kommentare zu “Garten

  1. Das ist echt eine Sisyphus-Arbeit! Schade, wenn dann das Holz nicht das hält, was man sich vorher davon versprochen hat. Aber vielleicht tröstet es Dich: Eine Freundin von mir wollte ihr Haus verkaufen. Die gesamte Fassade war (optisch traumhaft, bautechnisch eine totale Katastrophe) mit Efeu bewachsen. Sie musste es entfernen und stand wochenlang immer wieder mit einer Pinzette auf der Leiter, um alle Triebe und greifbaren Sporen aus dem Mauerwerk zu ziehen. Anschließend musste die gesamte Fassade neu verputzt und gestrichen werden. Ob jedoch wirklich der gesamte Efeu raus ist, wird sich erst nach und nach herausstellen.

    Das mindert Deine Arbeit an der Holzwand nicht. Eine Holzwand kann man jedoch, wenn es gar nicht anders geht, abreißen und ersetzen. Das könnte man mit einem Haus natürlich auch, allerdings … Öhm … ;o)

    Für den Rosenstock drücke ich Dir die Daumen! Hoffentlich erholt er sich schnell von dem Sauerstoffschock! *g

    • Danke für deinen Zuspruch 🙂 Mit der Holzwand bin ich noch nicht fertig. Mal sehen, was ich später mache.

  2. Meine Liebe, da muss der Fachmann ran. Wir hatten seine äußerst effektive und sehr schnelle Hilfe herzlich gern in Anspruch genommen. Sage Bescheid, ich schicke dir die Unterstützung. Sein Name lautet BOOSTER!!! Er hat an zwei Hauswänden bei uns sein EfeuAbriss-Abi mit 1.0 gemacht. :mrgreen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.